Familienbuch in Dalsheim?

Hallo,

ich habe gerade gelesen, dass es ein FB von Dalsheim gibt.

Ist jemand im Besitz dieses Buches und könnte mir Das Geburtsdatum von Müller Mathias (*um 1909) heraussuchen und mailen?
Die Eltern waren Müller Theobald und Rosbach/Rusbach ??? Catharina.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

Beste Grüße
Peter (Pflüger)

Mitglied bei:
- Verein für Computergenealogie e. V.
- Pfälzisch-Rheinische Familienkunde e. V.
- Verein für Familienkunde in Baden-Württemberg e. V.

Hallo Peter

ich habe gerade gelesen, dass es ein FB von Dalsheim gibt.

wo hast Du das gelesen? Für die Ergänzung der OFB-Artikel im GenWiki bin ich an den bibliografischen Daten interessiert.

Herzliche Grüße
Ernst-Peter (Winter)

Hallo Ernst-Peter und Peter,

Frank Stückrath hat 2005 ein Familienbuch der Gemeinde Dalsheim erstellt.

So weit ich weiß, wurde es nicht offiziell herausgegeben. Wie viele seiner guten FB, ist es eher für den privaten Gebrauch gedacht.
Er hat meistens evangelische Gemeinden bearbeitet. Leider besitze ich es nicht, sonst hätte ich Auskunft gegeben.
Im Zentralarchiv d. evang. Kirche in Speyer ist es lt. Bestandsverzeichnis einsehbar. Wenn alle Stricke reißen, lohnt sich sicher eine dortige Anfrage.
Falls in den nächsten Tagen keine Antwort über die Liste kommen sollte, schreibe ich einen Kollegen aus Flörsheim-Dalsheim an und frage ob er helfen kann.
Er nimmt regelmäßig am monatlichen Rheinhessenforschertreffen in Alzey (nächstes Treffen schon vormerken: 10.4. um 18.30 Uhr) teil. Der Kollege hat aber soweit ich weiß, die Pfalz-L nicht abonniert, daher poste ich die Angelegenheit auch nochmals an die Hessen-L.

Ad Ernst-Peter: Es ist natürlich eine gute Frage, ob auch "solche" Bücher ins GenWiki eingepflegt werden sollten.
Grundsätzlich ist uns Forschern jede Hilfe willkommen. Wenn man allerdings nicht oder nur erschwert "drankommt" hilft die Info auch nicht unbedingt weiter.
Da jedoch in Speyer einsehbar, sollte zumindest dieser Quellstandort erwähnt werden. Evtl. gibt es auch noch andere Nachweise?

Viele Grüße aus Mainz

Ralf (Wahle)

Hallo Ralf,

Ad Ernst-Peter: Es ist natürlich eine gute Frage, ob auch "solche" Bücher ins GenWiki eingepflegt werden sollten.

Ja, auch "graue" Literatur und Typoskripte, von welchen vielleicht nur ein einziges Exemplar existiert, sollten unter
<http://wiki-de.genealogy.net/Kategorie:Ortsfamilienbuch>
zu finden sein.

Zudem wäre es schön, wenn auch Ortsfamilienbücher im Entstehungsprozess bereits dort verzeichnet wären. Damit könnten ärgerliche Parallelarbeiten vermieden werden und ein Gemeinschaftwerk entstehen.

Grundsätzlich ist uns Forschern jede Hilfe willkommen. Wenn man allerdings nicht oder nur erschwert "drankommt" hilft die Info auch nicht unbedingt weiter.

Das seh ich etwas anders. Schon das Wissen um eine bereits vorliegende Arbeit hilft. Und wenn man dann noch einen kennt ... der einen kennt ... der einen kennt ... ergeben sich vielleicht neue Perspektiven. :wink:

Da jedoch in Speyer einsehbar, sollte zumindest dieser Quellstandort erwähnt werden. Evtl. gibt es auch noch andere Nachweise?

In den einschlägigen OPACs ist es leider ebensowenig zu finden, wie in der Rheinland-Pfalz Bibliografie oder dem OPAC der Bibliothek des Zentralarchivs.

Herzliche Grüße
Ernst-Peter (Winter)

Hallo Ernst-Peter,

Da jedoch in Speyer einsehbar, sollte zumindest dieser Quellstandort erwähnt werden. Evtl. gibt es auch noch andere Nachweise?

In den einschlägigen OPACs ist es leider ebensowenig zu finden, wie in der Rheinland-Pfalz Bibliografie oder dem OPAC der Bibliothek des Zentralarchivs.

Hier noch der Vollständigkeit halber, das Findbuch aus Speyer (evangelisch) in dem das FB Dalsheim verzeichnet ist.

<https://www.zentralarchiv-speyer.de/fileadmin/user_upload/werke/zentralarchiv/dateien/findbuch501.pdf>

Lieben Gruß
Ralf