Familien suche

Gueten Tag liebe Listenfreunde!
Suche alles ueber die Fam.Mieter bzw. Miether die aus dem Kreis Soldin stammen sollen.Weiss einer von euch ,ob es dort ein Ort bzw.Stadt Mischetanger(mysliborz)gibt .Dort wurde Ida,Maria Mieter geboren .Sie heiratete am 02.Maerz 1895 in Berlin einen Tetenborn.
Bin fuer jede Information bzw.Hinweis dankbar.

                        Gruesse an alle DANIEL:-)

Hallo Daniel,

ich weis nicht ob es Dir etwas hilft, im Wohnungsanzeiger von Berlin 1859 sind mehrere Familien Tetenborn verzeichnet:

Tetenborn, F., Königl. Theatersaal-Aufseher, Krausenstr. 11
" " , E,F.J., Kgl. Theater-Requisiteur, Mittelstr. 33
" " , F., Handelsmann, Klosterstr. 92
" " , L., geb. Arndt, verw. Staatsgerichtsdirector, Schöneberger Ufer, im Ehlertschen Hause

Miether, E.H., Destillateur, Prenzlauerstr. 8 E
" ", A., Rentiere, Thurmstr. 44

Mit freundlichen Grüßen!

Arno

Hallo Arno,

k�nntest Du f�r mich auch im Wohnungsanzeiger nachsehen, ob die
o.g. GLEWE,GLEVE oder GLEWWE schon pr�sent waren ?

Dazu h�tte ich gerne, ob die Familie das Elternhaus des Tischlermeisters
Hermann HAENEL (oo mit KLEPSCH) in Berlin war ? (1894 ist er
dann der Schwiegervater meines Urgro�vaters Karl Heinrich GLEWWE
allerdings in Spandau, was ja damals noch eine selbst�ndige Stadt war.

Beste Gr��e

J�rg Glewwe

betr.
Suche alles ueber die Fam.Mieter bzw. Miether die aus dem Kreis Soldin
stammen

Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>

Soldin liegt nicht in Ost- oder Westpreussen, sondern Ost-Brandenburg.
Die Mailingliste fu:r Brandenburg oder Neumark kann da vielleicht helfen.
Siehe meine faq.brandenburg auf meiner Webseite.

Hallo Adalbert,
ich habe hier und auch in anderen Listen festgestellt, dass doch viele
Listenmitglieder (und ich sowieso) haufig nicht Bescheid daruber wissen,
welcher Bereich von welcher Liste abgedeckt wird.
Deshalb mochte ich anregen, doch mal eine Karte zu erstellen, auf der die
Bereiche eingezeichnet sind. So konnte man auch feststellen, ob es Bereiche
gibt, die noch gar nicht abgedeckt sind (z.B. das Rheinland). Keine Ahnung,
wer das machen soll, aber vielleicht findet sich ja mal jemand. Ich glaube,
das ware fur viele hilfreich. :slight_smile:
Noch einen schonen Abend
Margot

Soldin liegt nicht in Ost- oder Westpreussen, sondern Ost-Brandenburg.
Die Mailingliste fu:r Brandenburg oder Neumark kann da vielleicht helfen.
Siehe meine faq.brandenburg auf meiner Webseite.

betr.
Deshalb mochte ich anregen, doch mal eine Karte zu erstellen, auf der die
Bereiche eingezeichnet sind. So konnte man auch feststellen, ob es
Bereiche
gibt, die noch gar nicht abgedeckt sind (z.B. das Rheinland). Keine
Ahnung,

Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>

Da sollte google helfen:
Einfach eingeben "mailinglist rheinland".

Hallo,
ich glaube, google hilft leider nicht immer.
Vor kurzem habe ich noch die Auskunft erhalten, dass es die Rheinland-Liste
nicht mehr gibt, und die Westfalenliste freundlicherweise zulasst, dass man
Anfrgen dort stellt.
Mal abgesehen vom Rheinland weiss sicherlich auch nicht jeder, welchen
Bereich die OWP-Liste, oder Pommern oder Nordmark-L umfasst. Es kommt doch
oftmals vor, dass Listenmitglieder an andere Listen verwiesen werden.
Deshalb mein Vorschlag.
Gru? Margot

betr.
Deshalb mochte ich anregen, doch mal eine Karte zu erstellen, auf der die
Bereiche eingezeichnet sind. So konnte man auch feststellen, ob es
Bereiche
gibt, die noch gar nicht abgedeckt sind (z.B. das Rheinland). Keine
Ahnung,

Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>

Da sollte google helfen:
Einfach eingeben "mailinglist rheinland".

betr.
Bereich die OWP-Liste, oder Pommern oder Nordmark-L umfasst. Es kommt doch

Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>

Jedes Konv.Lexikon zeigt, wo Ostpr, Westpr., Pommern usw. liegt.

Hallo Arno,
darf ich Dich bitten auch f�r mich etwas im Wohnungsanzeiger von Berlin
nachzuschauen?
Einige meiner Vorfahren O(R)ZADA konnte ich bisher nach ihrer geburt
ni�rgends finden. Vielleicht sind sie ja nach Berlin abgewandert?
Gru�
Gisela
Homepage: www.meineahnen.de

Hallo Jörg,

ich habe mit Stand 1859 für Dich folgendes gefunden:

Hänel, Eduard, Buchdruckerei und Schriftgießerei, Lützowerwegstr. 44ec. Cp
" , Director der A.Borsg°schen Maschinenbau-Anstalt und Eisengießerei, Alt-Moabit 27

" , E., Möbelpolier, Charlottenstr. 22
" , P., geb. Küfel, Rentiere, Potsdamerstr. 118. E. bis 10
Hähnel, H., Baumeister, Leipziger Str. 50
" , U., Protocollführer, Landsberger Str. 50
" , E. Z., Briefträger, Blumenstr. 81
" , J. H., Schumacher, Nagelgasse 4
" , E., Waagesetzer, Aleranderstr. 31

Das war es. Mit Glewwe kann ich nicht dienen. Ich hoffe die Angaben helfen Dir etwas!

Gruß Arno

Hallo Gisela,

es tut mir leid, beide Namen nicht vorhanden.

Gute Nacht -- Arno

Hallo Arno,
herzlichen dank f�r Deine M�he.
Viele Gr��e
Gisela

Hallo Arno,
darf ich Dich bitten auch f�r mich im Wohnungsanzeiger von Berlin
nachzuschauen und zwar nach dem Namen PATAN
Im voraus vielen Dank.

Viele Gr��e
Elsbeth ( Patan)

mailto:Elsbeth.Patan@n.zgs.de

Hallo Herr Goertz

Ich wei� das Tema Ru�land geh�rt nicht hier her, aber durch die
Listen-Mail von Joerg Glewwe vom 23.10.2003 20:11, stelle ich fest da�
sie sich in der Geschichte der Mennoniten auskennen.

Da m�chte ich sie etwas fragen.
Kennen sie sich auch mit den Mennoniten-Siedlungen in S�dru�land aus?

Der �lteste Sohn meines 2x Urgro�vaters Johannes Kludt (1837-1907) war
etwas �ber 30 Jahre (bis 1907) bei den Mennoniten in Gnadenfeld,
Gebiet Taurien S�dru�land (Ukraine) Gebietsschreiber. Ich habe zwar
schon GOOGLE mit einigen Stichworten gef�ttert, aber da ist nicht viel
bei herausgekommen.

Ich w�rde die Lebensgeschichte dieses Mannes gerne mit ein paar
Einzelheiten erg�nzen. K�nnen sie mir da etwas berichten, oder k�nnen
sie mir Hinweise geben wo ich suchen mu�?

Dazu ist zu sagen, da� Johannes Kludt lutherischen Glaubens war, er
und seine Familie sind auch Lutheraner geblieben. Trotz anf�nglichen
Vorbehalten war das Vertauensverh�ltnis zwischen den Mennoniten und
Johannes Kludt allem Anschein nach sehr gut. Er ist von der ganzen
Gemeinde hochgeachtet 1907 in Gnadenfeld gestorben. (noch im Amt)

Wenn es da noch Akten geben sollte die von ihm unterschrieben sind
w�rden die mich sehr interessieren. Der Inhalt der Akten ist dabei
nicht so wichtig mir geht es mehr um ein amtliches Zeugnis seines
Wirkens als Gebietsschreiber in Gnadenfeld und dem Gebiet Taurien.
So etwas habe ich noch nicht. Es gibt nur Familien�berlieferungen f�r
seine T�tigkeit, kein amtliches Dokument, und diese �berlieferungen
wiedersprechen sich in einigen Details. Auch ein gutes Foto w�rde mich
interessieren.

Ich habe ein Foto von ihm und seiner Familie, es wurde anl��lich der
Beerdigung seiner Frau Katharina geb. Fischer 1901 in Gnadenfeld
aufgenommen. Darauf ist er zwar zu sehen aber leider halb verdeckt.
Auf dem Foto sind sogar ein paar Einzelheiten des Ortes Gnadenfeld zu
erkennen und einige Personen die mit Sicherheit nicht zur Familie
Kludt geh�ren. Wenn Interesse besteht �bermittele ich ihnen das Foto
per Mailanhang.

Bisher ist mir noch kein brauchbares Foto von Johannes Kludt und
seiner Frau bekannt. Auf dem Foto sind wohl seine erwachsenen Kinder
zu sehen aber ich kann die bekannten Namen nicht den abgebildeten
Personen zuordnen. Das hei�t zwei kann ich identifizieren, seinen
Sohn Dr. Reinhold Kludt (1870-1922) und neben ihm stehend vermutlich
seine Frau Beata geb. Baumann. Nat�rlich auch Johannes Kludt selber.

Ich habe erst vor kurzem einige Nachkommen von Johannes Kludt,
ausfindig gemacht. Sie leben teilweise schon seit Anfang der 20 Jahre
in Deutschland. Darunter sind (waren) wie bei den Kludt�s �blich
einige Lehrer, ein weiterer evangelischer Pastor, (mein Gro�vater
war Pastor) und zu meiner �berraschung sogar eine amtierende
Bundstagsabgeordnete, ihre Mutter ist eine geb. Kludt.

Mit freundlichen Gr��en
J�rg Brauer

Hallo Elsbeth,

es tut mir leid der Name ist nicht verzeichnet. Es gibt aber einen

Paterna, F., Pol.-Wachtmeister, Große Frankfurter Str. 80

Schönen Sonntag
Arno

betr.
Ich w|rde die Lebensgeschichte dieses Mannes gerne mit ein paar
Einzelheiten ergdnzen. Kvnnen sie mir da etwas berichten, oder kvnnen
sie mir Hinweise geben wo ich suchen mu_?

Adalbert Goertz responds >>>>>>>>>>>>

Da weise ich hin auf
http://www.mmhs.org