FAMILIA AUSTRIA - Forschungsseiten - mehr alseine Million Aufrufe

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Vor fast vier Jahren haben wir damit begonnen unsere Forschungs- und Service - Seiten aufzubauen.
Aus bescheidenen Anf�ngen ist diese Sammlung st�ndig gewachsen und umfa�t heute 150 Einzelseiten mit einer gro�en F�lle an interessanten und n�tzlichen Fakten und Hinweisen.
Insgesamt gab es bisher schon �ber 1.100.000 Zugriffe auf diese Seiten, das sind etwa 830 Zugriffe pro Tag.

Die am h�ufigsten aufgerufene Seite ist �brigens die zu den Matriken aus Tschechien im Netz:
http://familia-austria.net/forschung/index.php?title=TSCHECHIEN_Matriken_im_Netz
Sie wurde in den 40 Monaten seit ihrer Anlegung im J�nner 2010 mehr als 82.400 mal aufgerufen,
also etwa 70 mal pro Tag.

Die �bersichtsseite �ber alle Matriken aus der alten Habsburgermonarchie im Netz:
http://familia-austria.net/forschung/index.php?title=Matriken_im_Netz
wurde mehr als 54.000 mal aufgerufen, die Seite �ber historische Stadtpl�ne http://familia-austria.net/forschung/index.php?title=Historische_Stadtpläne fast 49.000 mal usw.

Wir m�chten uns an dieser Stelle herzlich bei Renate Fennes und Karl Vidoni bedanken, die die meisten dieser Seiten angelegt haben und betreuen. Insgesamt wurden diese Seiten schon fast 8000 mal bearbeitet, verbessert, erg�nzt oder erweitert.

Wir m�chten Sie alle dazu ermuntern sich dort umzusehen. Sowohl Anf�nger wie "alte Hasen" k�nnen dort Neues und Interessantes f�r die pers�nliche Forschung finden.
Sie finden sie unter:
http://familia-austria.net/forschung/index.php?title=Hauptseite

Mit freundlichen Gr��en
G�nter Ofner
FAMILIA AUSTRIA
www.familia-austria.at

(bitte auch an andere Mail-Listen weitergeben)