Fam.NERGER aus Bielau Goldberg/Haynau

Hallo,
mein Name ist WOLFGANG NERGER ,bin aus Wuppertal und als blutiger Anfänger suche ich meine Vorfahren aus Schlesien ( Großeltern ) . Mein
Vater ist geboren in Bielau bei Goldberg Haynau am 02.02.1914 .Von meinem
Großvater weiß ich nur , dass er ERNST EDUARD JULIUS hieß , mehr nich.
Meine Großmutter hieß ANNA CHRISTIANE geborene LÖBEL .

Meine Mutter ist eine geborene BERTA MARTHA SCHAUER ( 24.02.1919 )
aus Ausche bei Liegnitz . Tag und Ort der Eheschließung mit meinem Vater
ist der 11.11.1939 in Wangten bei Liegnitz . Ihr Vater hieß ALFRED GUSTAV
geb. 11.03.1883 in Glogau bei Liegnitz.Ihre Mutter hieß ANNA ERNESTINA MARIA geb.SEIFFERT Geburtsdatum 15.04.1887 .

So , mehr weiß ich nicht über meine Vorfahren und bitte Euch deshalb , mir bei meiner Suche zu helfen . Bin für jeden noch so kleinen Hinweis dankbar der mir weiterhilft

Mit freundlichem Gruß
                  WOLFGANG aus Wuppertal

Hallo Wolfgang!

Ich habe unter meinen Vorfahren auch den Namen Nerger,
manchmal auch N�rger geschrieben. Sie kommen nach
bisherigen Erkenntnissen aus Striegau. K�nnte da
ein Verbindung bestehen?

Viele Gr��e
Marina Weiss

Hallo Marina ,
habe bisher keinerlei Ahnung wo der Name herkommt ,bin wirklich blutiger Anfänger auf diesem Gebiet der Genealogie.
Kenne bisher nur die Daten meiner Eltern .
Meine Mutter hat mir vor ihrem ableben , das ist schon ein paar Jahre her ,
die Namen ihrer Schwiegereltern genannt . Sie wußte aber keine Daten zu nennen. Mein Vater ist schon vor über 20 Jahren verstorben .

Mit freundlichem Gruß Wolfgang aus Wuppertal

Hallo Wolfgang,
lt. Hans Bahlow, Deutsches Namenlexikon:

NERGER
(Schlesisch) wohl >Ern�hrer< (mittelhochdeutsch (mhd.) neren, nergen

heilen, gesund machen, retten, n�hren<<) wie mhd. nerer >Ern�hrer<

DUDEN, Familiennamen
NERGER
heute vor allem in der Lausitz verbreiteter, urspr�nglich
schlesischer �bername auf -er zu mhd. nerigen >erretten, am Leben
erhalten<

Viele Gr��e
Monika (Nicolaus)
monika@w-nicolaus.de
http://www.monika-nicolaus.de

Wolfgang schrieb

habe bisher keinerlei Ahnung wo der Name herkommt,

Hallo Wolfgang,
da der fr�heste Eintrag des Namens NERGER im IGI (ca. 1600) aus Heinersdorf an der Tafelfichte [Jindr'ichovice pod Smrkem], Bezirk Friedland, B�hmen, der n�chtsfolgende aus dem unmittelbar benachbarten Gebhardsdorf [Giebultow], Kr. Lauban, Niederschlesien stammt, nehme ich an, dass es sich wieder einmal um evangelische Glaubensfl�chtlinge aus B�hmen handelt.

Gr��e aus Hilden,
G�nther B�hm

Hallo, Wolfgang,

zu N�rger (sp�ter Nerger) habe ich eine Reihe von Eintr�gen im Kirchenbuch
Haynau gesehen, zu dessen Landgemeinden auch Bielau geh�rt. Diese
Kirchenb�cher (Taufen Tauungen, Begr�bnisse) sind bei den Mormonen bis 1874
vorr�tig, aber zur Zeit noch von mir blockiert.

So fand ich z.B.

Trauung 10.11.1665 in Haynau: Johannes N�rger, B�rger und Bittner (d.h.
B�ttcher), hinterlassener Sohn des Baltzer N., B�rger und Bittner,
mit Ursula Lehmbergerin, Tochter des Augustin Lehmberger, B�rger und Tuchmacher

oder

Taufe 27.01.1784 Carl Benjamin Nerger,
Vater: Balthasar Gottlieb Nerger, B�rger, B�ttner und Totengr�ber
Mutter: Anna Susanna geb. Franzin ...

Da ich nach Schiller, Reimann, Gro�mann ... suche, habe ich die Nerger nur als
"Randerscheinung" bei Seitenkopien.

Der personelle Austausch zwischen Haynau und Bielau war in beiden Richtungen
sehr lebhaft, in Bielau selbst habe ich aber zwar viele andere Namen notiert,
aber (bis 1870) keinen einzigen Nerger festgehalten. Und das St�ck bis 1914
fehlt dann leider ja sowieso, slbst wenn man k�hn annehmen k�nnte (wovor
nat�rlich nur gewarnt werden kann !!!) diese Nerger h�tten etwas mit den
gesuchten Nerger zu tun.

Mit freundlichen Gr��en aus Aschaffenburg

dr.w.schiller@t-online.de

Wolfgang schrieb:

Meine Mutter ist eine geborene BERTA MARTHA SCHAUER ( 24.02.1919 )
aus Ausche bei Liegnitz . Ihr Vater hie� ALFRED GUSTAV
geb. 11.03.1883 in Glogau bei Liegnitz.Ihre Mutter hie� ANNA ERNESTINA MARIA geb.SEIFFERT Geburtsdatum 15.04.1887 .

Hallo Wolfgang,

eine Seitenlinie von mir war um 1820 in Ausche wohnhaft. Die Standes-
amtsunterlagen sind noch zum gro�en Teil erhalten. Diese B�cher aus
der Zeit von 1874-1900 befinden sich im Staatsarchiv Liegnitz. Ich habe
selbst erst vor kurzem einen Teil davon durchgearbeitet.
Es ist m�glich, da� Deine Gro�mutter Maria SEIFFERT aus Ausche stammen
k�nnte. Im Adressbuch des Kreises Liegnitz 1913/14 fand ich in Ausche
einen Wilhelm SEIFFERT (ebenfalls mit Doppel-F !). Er war von Beruf
Oberschweizer.
Die Mormonen habe die Kirchenbuchreste der evang. Kirche Gro� Tinz,
wozu Ausche geh�rte, von 1816-1846 verfilmt.

Viele Gr��e aus Meissen
Bernd Gr�dler