[Elsass-Lothringen-L] Personensuche

Hallo zusammen,

   wer hat in Coronazeiten etwas Zeit A 1/4rig, um mir zu helfen? Ich
   suche meinen Grossvater Wilhelm Voss, geb. am 20.11.1891 in Wismar
   (Ostsee). Er lebte lange Zeit in Berlin, die letzte Information ist von
   1944. Zu dieser Zeit lebte er wohl in Muehlhausen-Riedersheim (Elsass)
   und war wohl dort Anwaerter bei der Schutzpolizei. Danach verlieren
   sich alle Informationswege. Etliche Anfragen in verschiedenen Archivn
   in Deutschland waren bisher erfolglos. Gibt es in Elsass-Lothringen
   Archive, wo ich vielleicht fA 1/4ndig werden kAP:nnte?
   Mich interessiert der Todestag und wo er begraben wurde.
   Gruss aus KAP:ln
   Wolfgang Werner

Noch einmal lesbar

   Hallo zusammen,

   wer hat in Coronazeiten etwas Zeit uebebrig, um mir zu helfen? Ich

   suche meinen Grossvater Wilhelm Voss, geb. am 20.11.1891 in Wismar

   (Ostsee). Er lebte lange Zeit in Berlin, die letzte Information ist von

   1944. Zu dieser Zeit lebte er wohl in Muehlhausen-Riedersheim (Elsass)

   und war wohl dort Anwaerter bei der Schutzpolizei. Danach verlieren

   sich alle Informationswege. Etliche Anfragen in verschiedenen Archiven

   in Deutschland waren bisher erfolglos. Gibt es in Elsass-Lothringen

   Archive, wo ich vielleicht fuendig werden koennte?

   Mich interessiert der Todestag und wo er begraben wurde.

   Gruss aus Koeln

   Wolfgang Werner

Joode Morje Wolfgang,

stelle doch einmal Deine Anfrage an das Standesamt in Mulhouse:


oder in Geneanet. https://de.geneanet.org/
Dort habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Einfach kostenlos registrieren
und bei "Gemeinschaft" und das Forum benutzen:
https://de.geneanet.org/forum/viewforum.php?f=1104

Hast Du schon Ahnenforschung de bemüht?
Vermutlich wäre dort das Unterforum
"Militärbezogene Familienforschung"
  (Suche nach Vermissten und Gefallenen; Klärung von Kriegsschicksalen)

https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?s=d7055e4d7158444cfb6a34a48b822f5f&f=62
  oder

Elsass-Lothringen Genealogie:

https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=40

für eine Anfrage zuständig.
Auch dort kostenlos registrieren.

Vermutlich schreibe ich nichts Neues, wenn ich auf den Suchdienst des Roten
Kreuzes

und den der Kriegsgräberfürsorge hinweise:

Leider kann ich Dir keine weiteren Hinweise geben.

Vill Jrööß noh däm hillije Kölle

Dietmar Blum

Hallo Herr Blum, können Sie diese Mail an Herrn Werner weiterleiten?

Folgendes: Ein Mühlhausen-Riedersheim gibt es nicht, richtig ist Mühlhausen (Mulhouse) Riedisheim.

Ich befasse mich genealogisch sehr viel mit dem Elsass. Schutzpolizei kam mir noch nie in die Hände.

MfG

Günter Henn

Hallo Wolfgang,

der Artikel betrifft nicht Deine Suche, ist aber vielleicht doch interessant für Dich und betrifft Voss aus Wismar:

Viele Grüße

Norbert

elsass-lothringen-l@genealogy.net>

Hallo Wolfgang,

der Artikel betrifft nicht Deine Suche, ist aber vielleicht doch
interessant für Dich und betrifft Voss aus Wismar:

Viele Grüße

Norbert

    Hallo zusammen,

    wer hat in Coronazeiten etwas Zeit A 1/4rig, um mir zu helfen? Ich
    suche meinen Grossvater Wilhelm Voss, geb. am 20.11.1891 in Wismar
    (Ostsee). Er lebte lange Zeit in Berlin, die letzte Information ist

von

Hallo Herr Werner,

kann es sein, dass Ihr Großvater im Rahmen seiner Wehr- oder Dienstpflicht im Elsaß im Einsatz war.

Ich komme deshalb darauf, weil mein Vater damals zur Schutzpolizei eingezogen worden war und nach der Besetzung des Elsass dann dort Dienst tat, ebenfalls als Schutzpolizist.

Und ich frage mich auch, wie er - als 53-jähriger! - Anwärter der Schutzpolizei hatte werden können. Wissen Sie etwas darüber?

Ich weiß allerdings auch nicht, wo man darüber Auskunft erhaltne könnte, ob evtl. die Wehrmachtauskunftsstelle ... aber war er bei der Wehrmacht?

Haben Sie eine Adresse in Mühlhausen, wo er wohnte?

Bernd (Schwiers)