[Elsass-Lothringen-L] Lesehilfe zum Geburtsort der Braut

Hallo,

ich habe Probleme bei der Findung des Geburtsorts der Braut. Ich lese Dipmonin, evtl. auch Dipmouin. Vielleicht ist das auch ein Ort der hier nach der Mundart des Ortes geschrieben wurde.

Vielleicht kann mir jemand helfen, oder hat diese Person in seinen Aufzeichnungen.

Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße und gesund bleiben
Peter (Pflüger)

Mitglied bei:
- Verein für Computergenealogie e. V.
- Pfälzisch-Rheinische Familienkunde e. V.
- Verein für Familienkunde in Baden-Württemberg e. V.

Hallo Peter,

wenn sie aus Frankreich kommt ist vielleicht Dixmont gemeint: >https://de.wikipedia.org/wiki/Dixmont_(Yonne)<

Gruß
Bernd (Engelhorn)

Hallo Peter,

Es könnte auch Digoin gemeint sein.

Gruß
Richard (Schmidt)

-----Message d'origine-----

Es könnte sich auch um das belgische -flämische Diskmude handeln

gruss

Alphonse(wagner)

... oder vielleicht d'Izenauve ?

Gruss
Walter (Nehlich)

Hallo Peter,

hat sich das "Rätsel" denn nun gelöst? Es sind sicherlich einige an einer
Antwort interessiert.
VG
Walter (Nehlich)

Hallo,

laut des Gemeindeverzichnisses von FranceGenWeb könnte es sich um
diesen Ort handeln , 71 176 Digoin in dem Département Saône et Loire.
Ist der einzige Ort der von der Schreibweise in Betracht kommt.

Beste Grüße aus Nantes

Klaus (Kroglott)