Deutung von Ziffern auf Geburtsurkunde

Liebe Listenmitglieder,

kann jemand die Randnotiz/ Ziffernfolge deuten?

- Es handelt sich hierbei um die Geburtsurkunde des Sohnes: Pius August
ZENKER, * 05.08.1875 in Breslau, meiner Ururgroßeltern.

- das Bild habe ich von einem Film der Mormonen abfotografiert.

- die Randnotiz ist auf der Kopie vom Standesamt I nicht enthalten.

Kopf der Geburtsurkunde

http://www.bilder-hochladen.net/files/kdoj-1-c4ca.jpg

Ziffernfolge auf der rechten Seite der Geb.-Urkunde im Großformat

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/kdoj-2-c81e.jpg

Über Hinweise bin ich euch dankbar.

Gruß Antek Z.

Er ist gefallem am 6.6.15 nach Meldung des II.Bataillons und dann
fehlt die Regimentsnummer <eindeutig>

  das 5/6 KOENNTEn zwei Kp Nummern 5.und 6 sein:

  Ich vermute jedoch das es verwundet am 5.6. Bedeuten soll

  Ernst

Hallo Antek,

verstorben am 6.6.1876??
Dann w�re es nicht dein Urgro�vater... bist du sicher, dass diese Urkunde zum Urgro�vater geh�rt?

Lorenz

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Hallo in der Runde,
bei diesem Thema m�chte ich darauf hinweisen, dass Randnotitzen in Kirchenb�chern nicht stimmen m�ssen.
Der Todeseintrag kann von einem anderen Pfarrer oder Schreiber vorgenommen worden sein, als der Taufeintrag.
Durch Namensvettern kann es da zu Verwechslungen gekommen sein, wie bei meinen Vorfahren.
Allerdings hatten bei mir Geburt und Tod doch einen deutlichen Abstand.
Viele Gr��e Frank

Hallo Lorenz,
ich hätte korrekter Weise den Begriff "Alteltern" verwenden müssen.
- Es handelt sich hierbei um die Geburtsurkunde des Sohnes: Pius August
ZENKER, * 05.08.1875 in Breslau, meiner Alteltern (Paul ZENKER = Anna
LINKE)

Das Sterbedatum ist ja noch nicht sicher.
In der kommenden Woche werde ich voraussichtlich dem Standesamt I einen
Besuch abstatten.

Gruß Antek

Hallo in der Runde,
bei diesem Thema möchte ich darauf hinweisen, dass Randnotitzen in
Kirchenbüchern nicht stimmen müssen.
Der Todeseintrag kann von einem anderen Pfarrer oder Schreiber
vorgenommen worden sein, als der Taufeintrag.

Lieber Frank,
die Taufe wird wohl in den allermeisten Fällen von einem anderen Pfarrer
erfolgt sein als das Beerdigungsdatum. Auch Pfarrer haben ein begrenzte
Lebenszeit.
Gruß
Werner

Auch ich möchte auf etwas hinweisen:

Einträge in Kirchenbüchern oder Standesamtunterlagen
können nicht ganz bis fast überhaupt nicht stimmen.
Man findet viel Durchgestrichenes und Randbemerkungen,
die den vorhergehenden Text berichtigen. Da gibt es
bestimmt auch Einiges, was gar nicht berichtigt wurde.

Grüße aus Bremen,
Thomas Oszinda

-------- Original-Nachricht --------

Hallo Ernst,
auch dir mein Dankeschön für die eine etwas andere Sicht der Dinge.
Da meines Erachtens die Verlustlisten 1. Weltkrieg online noch nicht
einsehbar sind, wird sich die Recherche als schwierig erweisen.
Auch mein Dank an Sven, Franz und Lorenz.

Gruß Antek

Hallo Antek,

Da meines Erachtens die Verlustlisten 1. Weltkrieg online noch nicht
einsehbar sind, wird sich die Recherche als schwierig erweisen.

Sie sind noch nicht vollst�ndig erfasst, aber hier http://meta.genealogy
net/search/index kannst du schauen. Pius August ist allerdings hier nicht
aufgef�hrt.

Gru� Gaby

-------Originalmeldung-------