Deutsche, Polen und Pruzzen

Lieber Helmut,
liebe Mitforscher,

ich denke, dass es hier keinem um Gesinnungsschn�ffelei geht.

Hier will sich auch keiner profilieren, sondern "nur" Feuer legen.
Ich beobachte das schon eine ganze Weile: Da wird von Frieden
gespochen, aber gleichzeitig �ber andere hergezogen und der Hass
gesch�rt! Ich hoffe, dass DAS endlich 'mal ein Ende hat!!

Vertreibung ist immer eine schlimme Sache, aber die betrifft nicht
nur die Deutschen, sondern viele Nationalit�ten in allen Zeiten!

Und f�r die, denen es immer noch nicht bekannt ist: "Das Alte
Preu�enland war das Stammland der baltischen Pruzzen."
Quelle: // http://de.wikipedia.org/wiki/Ostpreußen
Und wer wei� schon, auf welche Nationalit�ten man bei seinen Ahnen
noch treffen wird...

Und hier ein interessanter Link zum Thema Deutsche und Polen:
//
http://www.deutsche-und-polen.de/_/ereignisse/index_jsp/epoche=1000-1763.htm
l

Ich w�nsche allen Forschern eine besinnliche Adventzeit und
ein Frohes Fest!
Carla

Guten Abend,
es wurde viel menschliches Elend und Leid und gewaltsamer Tod und noch viel
schlimmer als das: Demütigung, Verfolgung, Vergewaltigung, Verschleppung,
Gefangenschaft, Vertreibung im Laufe der Geschichte vielen Menschen angetan.
Die einzelnen Menschengruppen sollten sich alle in aller Form entschuldigen
und Frieden machen. Aber nicht erst im Himmel. Aus der Geschichte für die
Geschichte gelernt hat man bis heute noch nicht - wir können es auch nicht
erwarten. Menschen sind wie Tiere - schlimmer als Tiere - wenn abgrundtiefer
Hass, Wut, Unverständnis und noch viel mehr zusammen stossen, wie ein
höllisches Unwetter. So ist es im 2. Weltkrieg und davor passiert.

Denen, die nach vorne schauen wollen, ist das Buch von Wolgang Reinhard
"LEBENSFORMEN EUROPAS" wärmstens zu empfehlen im C. H. Beck Verlag
erschienen. ISBN 978 3 406 54469 9 .
Er entwirft in diesem grundlegenden Buch ein Gesamtbild der Lebensformen des
europäischen Menschen vom ausgehenden Mittelalter bis zur Gegenwart. W.
Reinhard ist Professor em. für neuere Geschichte an der Uni Freiburg. 2001
erhielt er den Dt. Historikerpreis (Preis des Historischen Kollegs.)
Das Lesen dieses Buches kann dazu beitragen, verschiedene vorherrschende
nationale Verkrampfungen zu lösen und den Blick in die Zukunft klarer zu
gestalten.
Elfa
P. S. "Feuer legen " soll evtl. bedeuten, alles zu verbrennen und neu
aufzubauen.

Und hier ein interessanter Link zum Thema Deutsche und Polen:
//
http://www.deutsche-und-polen.de/_/ereignisse/index_jsp/epoche=1000-
1763.html

[Norbert Roclawski]

Hallo,
kann es sein, dass der vorgenannte Link nicht mehr stimmt?
Ist dieser Link gemeint?

http://www.deutsche-und-polen.de/_/start_jsp/epoche=1000-1763.html

-----------deutsche-und-polen.de/_/start..........................

Schönen Abend
Norbert Roclawski

Hallo Norbert Roclawski,

doch, dieser Link funktioniert noch. Habe ich gerade ausprobiert.

http://www.deutsche-und-polen.de/_/ereignisse/index_jsp/epoche=1000-1763.html

Gru�,
Ursula