Der Ort Gröbers - der Name Grober

Hallo Rudolf,

hast Du noch mehr über den Ort Gröbers? Taucht dort der Name Grober auf?
Vermutlich haben unsere Ahnen den Ort gegründet. Auf unserer Seite
www.kobusz.de ist ein Teil der Geschichte der Grober dargestellt.
Bin über jede Info dankbar.

Matthias

Hallo Matthias,

der Umstand, daß sich ein Familienname von einem Ortsnamen ableitet ist
keine Besonderheit. Er gehört zu den sogenannten Herkunftsnamen. Daß
aber ein Ort von einem Familienname abgeleitet ist, ist sehr
unwahrscheinlich, es sei denn es handelt sich um Vorwerke oder Mühlen.
Fast alle Ortsnamen sind in einer Zeit entstanden, wo es noch keine
Familiennamen gab. Also würde ich mir nicht allzuviel Hoffnung machen.
Ein zweiter Aspekt tritt bei den Herkunftsnamen auf. Nicht alle mit dem
selben Namen müssen zwingend von ein und der selben Person abstammen,
auch wenn sie ursprünglich aus dem selben Ort kamen, von dem sie den
Familiennamen erhalten haben. In dem Herkunftsort können Familien mit
jetzt gleichen Namen durchaus unterschiedliche Namen getragen haben.
Erst bei ihrer "Auswanderung" bekamen sie den Zusatz z.B. Hans SCHULZE
von Grober, oder nur Hanß, von Grober.Später ging die
Herkunftsbezeichnung direkt in den Namen auf und hieß dann Hanß von
GROBER oder nur noch Hanß GROBER.
Dabei hat das "von" bei einer Vielzahl von Familiennamen nichts mit der
Zugehörigkeit zu einem Adelsgeschlecht zu tun. Die Bezeichnung "von"
trat sehr gehäuft vor allem in Städten um 1200-1500 auf. Oftmals wird
bei diese Namen von einem in den Bürgerstand herabgesunkenem Adligen
gesprochen, was bisher durch nichts bewiesen ist.

Grüße
Andrei