Der Name KIRCHNER aus PLANIG wahrscheinlich

Liebe Listenmitglieder,

ich suche nach dem Hofrat Franz Kirchner, ca. 1700 geboren, wahrscheinlich aus Planig.

Seine Tochter Maria Theresia (geb. 1733) verheiratete sich 1758 mit Johann Wilhelm Heinrich Georg Seebold.

Vielleicht ist jemandem der Name Kirchner schon mal in der Pfalz untergekommen.

Ostergru�

Gabriele Wiechert

"Gabriele Wiechert" <g.wiechert@in-vino-veritas.org> schrieb:

                                   Liebe Listenmitglieder,

ich suche nach dem Hofrat Franz Kirchner, ca. 1700 geboren, wahrscheinlich aus Planig.

Seine Tochter Maria Theresia (geb. 1733) verheiratete sich 1758 mit Johann Wilhelm Heinrich Georg Seebold.

Vielleicht ist jemandem der Name Kirchner schon mal in der Pfalz untergekommen.

Ostergruß

Gabriele Wiechert

_______________________________________________
Pfalz-L mailing list
Pfalz-L@genealogy.net
http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/pfalz-l

Hallo Frau Wiechert !
Mir ist bekannt, daß der Name Kirchner um 1700 in Neustadt a.d.Weinstr vorkommt. Eine
Kunigunde Kirchner errettete die Stadt vor der Zerstörung durch die Franzosen, indem sie
franz.Befehlshaber heiratete. Ein Maler Heinz Kirchner lebte bis ca 2002 in Neustadt, er stammte m.W. aus Weisenheim am Berg/Pfalz und im Nachbarort Kallstadt habe ich bei den
Mormonen einen Joh.Georg Kirschner evang. geb. 24.11.1665 unter der batch Nr.C989551
gefunden.
Viel Erfolg
A. Brauch
30.3.05

Danke f�r Ihre Angaben Herr Brauch,

wei� jetzt definitiv, da� die Kirchners aus Planig stammen, wie schon
geschrieben - vielleicht hilft mir da jemand weiter.

Gru�

G. Wiechert

Hallo Frau Wiechert,
ich h�tte in Jockgrim anzubieten:
S.210/211 Nr.210
KIRCHMER Josef Anton: Schuhmacher und Feldsch�tz, wohnh.: Rheinzabener Stra�e am Wasserweg HN 155 (SN A483,PN 18), bzw. HN 154 (SN A484,PN 19), So. d. Adam Josef KIRCHMER u.d. Anna Elisabetha ROLL, Bruder d. Eva Barbara K., * Jockgrim 17.12.1798, Vorst�dtel HN 68 (SN A428,PN 115);+ Philippville/Algerien 12.8.1856; oo Jockgrim 2.4.1826 J�GER Margaretha, To. d. Johann Georg J�GER u.d. Maria Eva SCHLOSS, * Jockgrim 8.6.1802, + Philippville/Algerien 25.6.1869.
Kinder:
1. Magdalena:* 9.9.1827 J, + 24.1.1828 J
2. Eva Barbara:* 11.8.1829 J
3. Christian:* 29.9.1830 J
4. Adam Josef:* 8.11.1831 J
5. Ludwig:* 29.5.1834 J, + 21.6.1918 Philippville
6. Magdalena:* 12.9.1835 J
7. Michael:* 25.11.1836 J
8. Theresia:* 6.11.1838 J, + 10.12.1857 Philippville
Die Familie war von 1849 bis 1851 in Afrika, kam zur�ck und wanderte sodann 1853 abermals nach Algerien aus. Ludwig und Michael wurden als Widerspenstige erkl�rt. Ludwig sollte laut Urteil vom 30.5.1856 einen Ersatzbetrag von 750 fl., Michael dagegen einen solchen von 100 fl. erbringen. - AL. 1861; BStM Fol. 535; CB 6. Bd.; CI 1834 u. 1836/56; StAf; VBD 1856 u. 1858

S.212 Nr.211
KIRCHMER Johann Josef: Ackerer, So. d. Johann Josef KIRCHMER u.d. Katharina Elisabetha BERDEL, Bruder d. Franz Michael K., * J 6.2.1834, Vorst�dtel HN 68 (SN A428,PN115); oo J 25.9.1862 SCHMITT Margaretha, To. d. Franz SCHMITT u.d. Franziska GOLDATE, * Pfortz 22.11.1841.
Das kinderlose Ehepaar hat 1867 einen Pa� zur Auswanderung beantragt und ist noch im selben Jahr von Jockgrim weggezogen. ZI. 2.5.1867.-

S.212 Nr.212
KIRCHMER Martin: Tagner, So. d. Jakob Anton KIRCHMER u.d. Maria Eva KREBS, * J 12.2.1814, Vorst�dtel HN 101b (SN A67,PN307); oo J 7.2.1851 DREYER Maria Eva, To. d. Johann Josef DREYER u.d. Maria Apollonia DEUTSCH, * R�lzheim 26.2.1821.
Kinder:
1. Maria Anna:* 13.3.1849 J, oo 1873 L�WENMUTH Franz, + J 6.7.1909
2. Rosina:* 1.4.1852 J, + 7.2.1926
Die Familie bekam am 20.9.1853 einen Auswandererpa� f�r nach Amerika. Die Kinder kamen wieder zur�ck, �ber den Verbleib der Eltern ist nichts verzeichnet. -CB 6. Bd.; ZL. -

S.212 Nr. 213
KIRCHMER Franz Michael: Tagner, So. d. Johann Josef KIRCHMER u.d. Katharina Elisabetha BERDEL, Bruder d. Johann Josef K., * J 3.10.1841, Vorst�dtel HN 68 (SN A428,PN115); oo J 5.11.1868 REISS Katharina: Hebamme, To. d. Georg Jakob REISS u.d. Katharina Anna REEB, Schwester d. Philipp Jakob R., * J 17.2.1844
Kinder:
1. Monika:* 6.5.1870
"1. Bemerkung (= im Grundbuch) pro 1902. Infolge Ablebens der Besitzerin Magdalena REISS gew. Ehefrau von Dionys OCHSENREITHER am 25.4.1875 sind lt. rentl. U.V.Nr. 54 deren Geschwister die nunmehrigen Eigent�mer als: 1. REISS Katharina: Witib von Franz Michael KIRCHMER, 2. REISS Jakob, beide in Amerika.
2. Bemerkung: pro 1903. Infolge Ablebens des Mitbesitzers Jakob REISS am 2.2.1896 ist lt. rentl. U.V.Nr. 53 & Anmeldung vom 22.9.1902 die in voriger Bemerkung genannte Schwester Katharina REISS, Witib von KIRCHMER, die nunmerige Alleineigent�merin."
1902 bzw. 1903 umfa�te der Besitz 9 �cker u. 1 Wiese und hatte eine Fl�che von zusammen 97 Ar 60 qm. Davon gingen durch Verkauf 1903 ab 37 Ar 20qm, der Rest wurde 1907 verkauft.
Die Familie ist im Sommer 1872 o. 1873 nach Amerika ausgewandert und wohnte in Philadelphia/USA. BR 1620 u. 1622; Protok. d. StA Ludwigshafen v. 1.5.1890.-