Bö(?)rzdorf/Kr. Strehlen + Gerichtsakten Breslau 1941 + Deutung Süterlin/Randnotiz erbeten

Lieber Mitforscher,

lt. vorliegender Heiratsurkunde (Maschine geschrieben) aus 1942 in Breslau wurde der Vater des Ehemannes 1865 in B�rzdorf, Kr. Strehlen geboren. Eine erste Recherche ergab jedoch, dass im Landkreis Strehlen offenbar ein B�rzdorf und ein Berzdorf existierte, aber kein B�rzdorf. Liegt ein Tippfehler vor? Was ist die wahrscheinliche Variante? Der Kreis Strehlen ist f�r mich Neuland.

Desweiteren bitte ich um Auskunft, ob Gerichtsakten der 10. Zivilkammer/Landgericht Breslau aus 1941 f�r direkte Nachkommen zug�nglich sind. Wer kann dazu etwas sagen?

Wer kann etwas zur Deutung folgender Eintr�ge beitragen:

http://www.imgbox.de/users/public/images/z1CGJHIu5s.jpg
http://www.imgbox.de/users/public/images/DmED83MjU2.jpg
http://www.imgbox.de/users/public/images/WIZFFYVFhb.jpg
http://www.imgbox.de/users/public/images/JP2ZpPcZu3.jpg

Vielen Dank!

Mit freundlichen Gr��en

Sven D. Heilmann

hier meine interpretation
<http://www.imgbox.de/users/public/images/WIZFFYVFhb.jpg&gt;

der FN der Mutter ist Ihms. Der FN ist in Wiesenthal stark vertreten.
Nachbarkirchspiel ist Berzdorf.
die beiden anderen Worte sind "Knabe" . beim unteren Eintrag wohl ein Versehen
<http://www.imgbox.de/users/public/images/WIZFFYVFhb.jpg&gt;

der FN lautet Glaeser

"lt. vorliegender Heiratsurkunde (Maschine geschrieben) aus 1942 in
Breslau wurde der Vater des Ehemannes 1865 in Börzdorf,'

sofern Katholisch : schicke mir bitte das genaue Datum und ich schaue "in
Berzdorf" nach.
Hoffentlich ist der VN nicht gerade Joseph oder Franz.

Im OFB Berzdorf<http://www.ortsfamilienbuecher.de/berzdorf&gt; laesst sich der
Allerwelts-FN Scholz
finden. Allerdings ist der Bearbeiter bislang wohl nicht systematisch
vorgegangen :slight_smile:

Gruesse aus L.A.

Juergen

Hallo Sven Heilmann:

lt. vorliegender Heiratsurkunde (Maschine geschrieben) aus 1942 in
Breslau wurde der Vater des Ehemannes 1865 in B�rzdorf, Kr. Strehlen
geboren. Eine erste Recherche ergab jedoch, dass im Landkreis Strehlen
offenbar ein B�rzdorf und ein Berzdorf existierte, aber kein B�rzdorf.
Liegt ein Tippfehler vor? Was ist die wahrscheinliche Variante? Der
Kreis Strehlen ist f�r mich Neuland.

Die korrekte Schreibweise war B�rzdorf Kreis Strehlen.
Evg. u. kath. eingepfarrt in Strehlen, Standesamt Plohm�hle.

Mit freundlichen Gr��en
Claus Christoph

Hallo Herr Christoph,

vielen Dank f�r die Antwort! Im Landkreis Strehlen sieht es damit wohl insgesamt eher schlecht aus f�r die Forschung, wenn die Vorfahren evangelisch waren...

Mit freundlichen Gr��en

Sven D. Heilmann

Hallo Sven Heilmann:

Im Landkreis Strehlen sieht es damit wohl
insgesamt eher schlecht aus f�r die Forschung, wenn die Vorfahren
evangelisch waren...

In alten Zeiten - vor 1760 - hilft da der Pfarrzwang, vgl.:

  Stolgebühr

Mit freundlichen Gr��en
Claus Christoph

Hallo Herr Christoph,

vielen Dank f�r den interessanten Hinweis. Vielleicht bringt ja auch die angeforderte Urkunde zur Eheschlie�ung (1891, Breslau) des aus B�rzdorf stammenden HEILMANN, Ernst Friedrich noch etwas Erhellendes...

Mit freundlichen Gr��en

Sven D. Heilmann