Bitte um Übersetzung: ante habita capula(?)

Liebe Mitforscher.

wer kann mir die Bedeutung der Worte "ante habita capula(copula?)" erklären. Sie stehen in folgendem Kirchenbuch-Eintrag unter Heiraten (Niederschlesien):

10.8.1722 ist anta habita capula(copula?) der Christoph Baran, Dienstknecht in Falkenhain mit der Rosina Ludwigin, des weiland arbeitsamen Martin Ludwig, Dienstknecht in Schadewinkel, nachgelassene Tochter.

Auffällig ist, daß vier Wochen nach dieser Eheschließung ein Kind geboren wurde und daß bei beiden weder Jgs. bzw. Jgfr. noch Witwer bzw. Witwe angegeben wurde (welches in dem betreffenden Kirchspiel üblich ist).

Mit freundlichen Grüßen
Dietrich vom Felde

wer kann mir die Bedeutung der Worte "ante habita capula(copula?)" erkl�ren. Sie stehen in folgendem >Kirchenbuch-Eintrag unter Heiraten (Niederschlesien):

10.8.1722 ist anta habita capula(copula?) der Christoph Baran, Dienstknecht in Falkenhain mit der Rosina >Ludwigin, des weiland arbeitsamen Martin Ludwig, Dienstknecht in Schadewinkel, nachgelassene Tochter.

Auff�llig ist, da� vier Wochen nach dieser Eheschlie�ung ein Kind geboren wurde und da� bei beiden weder Jgs. >bzw. Jgfr. noch Witwer bzw. Witwe angegeben wurde (welches in dem betreffenden Kirchspiel �blich ist).

Mit freundlichen Gr��en
Dietrich vom Felde

Hallo Dietrich,

habe gegoogelt, da ich mir dachte, dass dies bestimmt Latein ist und habe auch tats�chlich auf Anhieb etwas f�r dich gefunden unter: http://www.ulf-neundorfer.de/latein.html

also: ante capulativ = vor der Ehe
und copula = s�ndhafte Verbindung, vor der Hochzeit vorgenommener Beischlaf

passt also ziemlich gut, dass das Kind vier Wochen nach der Hochzeit geboren wurde.

Viele Gr��e

Martina

Hallo Dietrich vom Felde,
bist Du allen Ernstes der �berzeugung, das der Pfarrer h�tte Jgfr. anmerken
sollen. ?
Gru�
Werner (Wicke)