BENTZ - Iggelheim

Hallo Klaus,

Hier habe ich einige sehr interessante Funde gemacht für Auswanderer (nach
Algerien) : Reinhard Heinrich war noch dazu sehr hilfsbereit !
http://www.auswanderungsanzeigen.de/

Mit freundlichen Grüssen aus Südfrankreich,

Marie-Luce

Hallo Listenmitforscher,

Ich bin bei der Suche nach den Vorfahren meine Großmutter mütterlicherseits
in Iggelheim in der Pfalz gelandet. Es geht um die Familie Johann BENTZ mit
Frau Susannah und deren Sohn Johann Georg BENTZ geb 16,05.1697 in Iggelheim
mit Ehefrau Anna Barbara BOHLINGER - Heirat 29.Aug.1719 in Iggelheim.

Diese Familie Johann Georg BENTZ ist mutmaßlich mit Sohn ( Joh-Ludwig geb
1724 ) und ggf Bruder von Johann Georg mit Namen Jakob (geb.1711 ) am
15.Sept. 1749 ausgewandert in die USA ,- jedenfalls sind in der
Passagierliste von Schiff "Phönix" (List 133c) von Rotterdam nach
Philadelphia ein Georg, Ludwig und Jakob Bentz aufgeführt - .
Der Sohn von Johann Georg - ein Johann Jakob geb 8.Dez.1727 - hat nach
meinen Recherchen am 15. Aug 1747 in Iggelheim Anna Margaretha EBERT
geheiratet und ist in Iggelheim geblieben mit etlichen Nachkommen,
darunter auch der Vorfahr meiner Großmutter.
Friedrich Thomas BENTZ geb 24.Jan.1751 , gest. 12.Juni 1824 in Haardt.

In den USA wird der 1727 geborene Jakob BENTZ jedoch als Vorfahre einer
umfangreichen BENTZ-familie gesehen, - was jedoch m.E. nicht stimmen kann -(
denn er hat ja Anna Margareth EBERT geheiratet in Iggelheim) !
Daher meine Einschätzung, dass es sich bei dem ausgewanderten Jakob BENTZ um
den 1711 geborenen Bruder von Johann Georg BENTZ und nicht um seinen Sohn
handelt.
Auch blieben meine Recherchen (nach Nachkommen in der Pfalz) bisher über bei
Johann Jakob BENTZ geb 1711 ohne Ergebnis.

Die Identität des Jakob BENTZ möchte ich jedoch zweifelsfrei klären.
Meine Bitte bzw Frage ist daher : Wer hat diese Familie BENTZ aus Iggelheim
ggf auch erforscht ?

Gibt es Unterlagen über die ausgewanderten Einwohner von Iggelheim aus der
Zeit ab 1730 - als die Auswanderungswelle begann ?

Besonders interessieren mich natürlich die Auswanderer der Familien mit
Namen BENTZ und deren Familienangehörige.

Bei anderen Familienrecherchen habe ich belegbare Fakten im Königl
bayrischen Intelligenzblatt (- aber späteren Datums - 1835 bzw 1842 usw, )
gefunden, bei denen die vorgesehenen Auswanderungen
veröffentlicht wurden um ggf offene Verbindlichkeiten vorher abzuwickeln.
Auch mußten m.W. die Auswanderer die vorgesehene Auswanderung bei Ihrer
Gemeindebehörde beantragen.
Wer kennt Quellen und diesbezügliche Hinweise die mir helfen könnten eine
Klärung herbeizuführen.

MfG
Klaus (Beck)

Oberdischingen, 4. Februr 2015

Liebe Leser !

Die unter Auswanderungsanzeigen angebotenen Auszüge sind auch auf der CD-ROM des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde nachgewiesen. Ein (Ernst?) Ritter hat dieselben Amtsblätter vor Jahrzehnten schon mal durchgesehen und ausgewertet. Allerdings umfassen diese Bekanntmachungen nur die Zeit von etwa 1815 bis 1860. Wo solche Auswanderungen danach (bis 1870) abgedruckt wurden, konnte ich bislang nicht herausbringen.

Das amtliche Verkündigungswesen in der Bayerischen Pfalz ist eine komplizierte Sache.

Freundliche Grüße, Friedrich R. Wollmershäuser

"Marie Luce" <marie-luce.choisy-lauer@orange.fr> schrieb: