Baronin Amalie v. Zeuner, geb. Gräfin v. Neale auf Kahle

Liebe Listenteilnehmer,

wer kann mir a) bei der Suche nach dem Ort Kahle und b) zum Geschlecht derer
v. Neale einen Tip geben?

Ich versuche herauszufinden, wo der Ort Kahle (Schreibweise v. 1798) gelegen
ist.
Meine Vermutung geht dahin, da� wahrscheinlich das Gebiet Sorau-Guben in der
Niederlausitz (Brandenburg, jetzt Polen) oder das angrenzende n�rdliche
Schlesien zwischen Bober und Oder (Sagan, Sprottau, Gloagu, Gr�nberg)in
Frage kommt.

Als Anhaltspunkt dient mir, dass die Familie Petri (des bekannten
Zeitgenossen von Bach, Johann Samuel Petri) aus Sorau stammt.

Auf Kahle hat zu Ende d. 18.Jh. die Baronin Amalie v. Zeuner, geb. Gr�fin v.
Neale gesessen. (Testament 1800).

Die Verbindung Richtung Bautzen (Oberlausitz) h�ngt lediglich mit dem Wirken
Petri�s in Bautzen zusammen. Die Oberlausitz kann ich mit Sicherheit
ausschliessen.

1. Personenangaben 1798:
Frau Baron und Kgl. Preu�ischer Kammerherr von Zeuner, geb. Gr�fin von Neale
in Kahle
Herrr Benedict C. Burdach, wohlverordneter Pastor in Kahle
Frau Christiane Elisabeth Burdachin, geb. Petri in Kahle
Herr N.N. B�hme, Pachter in Jesnitz (Je�nitz)
Herr N.N. Otto, des Heil. Prei.la (?) Candidat in Budissin
Herr George Laucks, Kirch-Vater in Kahle
Herr Christian Abraham Petri, wohlverordneter Archidiaconus in Budissin

2. Angaben zur Tochter Karoline Amalie Marie Marquise de la Roche-Aymon(zu
besten Zeiten auf Schlo� Rheinsberg als "Prinzessin Goldhaar" bekannt)
*7.4.1771 in Kahle, + 18.5.1859 in K�pernitz, begr. in K�pernitz:
Karoline Amalie von Zeuner war die Tochter eines seit 1786 als Hofmarschall
und Kammerherr im Dienste der K�niginmutter stehenden Herrn von Zeuner, aus
seiner Ehe mit einer Gr�fin von Neale. Fr�ulein von Zeuner selbst, als der
Graf La Roche-Aymon sie kennenlernte, war Hofdame bei der Prinzessin
Wilhelmine. Sie war von mittlerer Figur, vom wei�esten Teint und besa�, als
besondere Sch�nheit, eine solche F�lle blonden Haares, da� es, wenn
aufgel�st, bis zu den Knien herabfiel und sie wie ein goldener Mantel
umh�llte. Niemand kannte diese Sch�nheit besser als sie selbst und noch in
sp�teren Jahren wu�te sie's derart einzurichten, da� etwa eintreffender
Besuch sie wom�glich im N�glig� �berraschen und das Haar bewundern mu�te.
hierzu auch: http://projekt.gutenberg.de/fontane/mark/mar033.htm

3. Oberst von Zeuner, Kommandeur des 4. (schlesischen) Husarenregiments
war der Bruder der Marquise de la Roche-Aymon und somit wohl auch Sohn der
o.g. Amalie v. Zeuner.

___MitbestenGr��en_________________________________________________________
A. Henry Zimmermann
http://www.lusatia.info
ICQ#: 158204939

Current ICQ status:

+ More ways to contact me