Antwort Kirchenbuch-Transfer nach Polen

Mit "Zeitgeist" war u.a. die Strangulierung der Heimatforschung durch die
68er-Konvertiten gemeint.
Aus dem VFFOW-Bericht:
"Heimatbezogene Forschungen im Zusammenhang mit Ost- und Westpreu�en seien
obsolet. Inzwischen sind die Druckkostenzusch�sse des BMI (Bundesministerium
des Inneren) ganz gestrichen worden."
MfG
Lutz Szemkus

Dazu auch die Umstellung der Satzung Copernicus Vereinigung bei
der letzten Hauptversammlung in Münster am 21.9.

Der Verein hat jetzt seinen Namen geändert. Er enthielt die Worte
'zur Pflege der Heimatkunde und Geschichte Westpreußens'. Das
wurde jetzt in der neuen Kultur auf 'für Geschichte und
Landeskunde Westpreußens' umgemogelt. Heimat und deutsch
sind Fremdwörter die im neuen Deutschland nicht mehr zu
benutzen sind. Die Geschichte muß umgeschrieben werden.

Auch wurde der Zweck des Vereins ganz neu bestimmt: alles was
mit deutscher Kultur und Heimat zu tun hatte ist verschwunden.
Jetzt stellt man "Die Copernicus Vereinigung ist vor allem um einen
intensiven Austausch mit polnischen Wissenschaftlern und
Institutionen bemüht" an die Hauptaufgabe. Der Verein sagt heute
nichts mehr von deutscher Geschichtsvorschung in Westpreußen.
Das Wort "deutsch" wird aus politischen Gründen einfach ganz
ausgelassen. Die Geschichte des Vereins wird jetzt nur so im
nebenbei auf deutsch geschrieben aber das Thema soll wohl
polnisch werden.

Manchmal denke ich das ich einfach austreten sollte aber aus
ganz Deutschland kann man ja nicht austreten weil man dann
seine Herkunft verleumdet.

Fred

26 Warren St., Beverly, NJ 08010
609-386-6846 FredRump@earthlink.net